AQvox-Tuning

 

Dieser Artikel richtet sich an die Leser der Klang + Ton-Ausgaben 4/2006 und 5/2006 – respektive den beinharten Teil unter ihnen, der ein ernsthaftes Interesse an einer kompromisslosen Spannungsversorgung für Audio-Kleinverbraucher hat

Wie in dem Zweiteiler zum Thema “Tuning des AQvox Phono 2CI” bereits angedeutet, beschränkt sich der Einsatz dieses Stromversorgungskonzeptes keinesfalls auf besagten Phonovorverstärker.
Das Konzept ist bei unveränderten Bauteilewerten für praktisch jeden Verbraucher einsetzbar, der mit Einzel- oder Doppelspannungen zwischen 10 und 30 Volt (mit Änderungen auch darüber) versorgt werden will und der pro “Seite” nicht mehr als vielleicht 250 Millampère Strom verbraucht. Das hört sich nicht viel an, liegt aber deutlich über dem, was analoge Schaltungen – von Leistungsverstärkern abgesehen – in HiFi-Komponenten üblicherweise verbrauchen.

Warnhinweis



Sie hantieren bei der Realisiation dieses Projektes mit Netzspannung. Diese kann schneller tödlich sein, als man das gemeinhin wahr haben will. Hinzu kommt, dass in diesem Netzteil eine massive Ansammlung von Energie speichernden Bauteilen (Elkos, Spulen) steckt, die im Falle eines Kurzschlusses erhebliche Energiemengen freisetzen können.

Deshalb ein gut gemeinter Rat:

Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie da tun, lassen Sie die Finger davon!

Selbstverständlich verlieren Sie außerdem jeglichen Garantieanspruch auf das zu tunende Gerät, wenn Sie sich für diesen “Eingriff” entscheiden.

Weder der Brieden Verlag noch die Redaktion Klang + Ton noch ich in persona übernehmen irgendwelche Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die Ihnen oder anderen im Zuge der Realisitaion dieses Projektes möglicherweise entstehen.

An dieser Stelle finden Sie alle Informationen zur Fertigung und Bestückung der drei für das komplette Tuningpaket nötigen Platinen.

Die Dateien zur Anfertigung der Repro-Vorlagen sind PDFs mit 600dpi Auflösung, der Ausdruck mit einem guten Laser- oder Tintenstrahldrucker auf Transparentpapier oder Folie gibt hinreichend gute Ergebnisse, um damit belichten zu können. Ich habe bewusst auf unnötig schmale Leiterbahnen verzichtet und die Abstände zwischen Leiterbahnen und Masseflächen relativ groß gelassen, um diesbezügliche Probleme zu reduzieren. Denken Sie daran, beim Ausdruck die Skalierungs-Option Ihres PDF-Leseprogramms zu deaktivieren und die Dateien mit exakt 100% Größe zu drucken, sonst passt’s hinterher nicht!
Die Bohrlöcher der BRD-Files sind alle nur mit einem Durchmesser von 0,3mm ausgeführt und erlauben so eine saubere Zentrierung beim Bohren. Die tatsächlichen Bohrdurchmesser sollten natürlich andere sein:

  • 0,8mm für die Befestigungsbohrungen
  • 1,0mm für Lastwiderstände und Leistungshalbleiter
  • 1,3mm für die großen Siebelkos und Drahtanschlüsse
  • 3,2mm für die Befestigungsbohrungen

Ich hoffe, nicht zu viele Leute mit den Details zur Platinenfertigung zu verschrecken, tatsächlich ist das einfacher, als es sich anhört. Wenn Bedarf besteht, mach’ ich gerne mal ein kleines Tutorial darüber, wie man mit vertretbarem Aufwand gute Ergebnisse erzielt.

Gleichrichter-/Siebungsplatine

Schaltbild 59,2 KB kt506_clc_sch.pdf
Bestückungsplan 56 KB kt506_clc_best.pdf
Platinenlayout 129 KB kt506_clc_brd.pdf
Stückliste 0,26 KB kt506_clc_bom.txt

5V-Hilfsnetzteil

Schaltbild 44,2 KB kt506_5v_sch.pdf
Bestückungsplan 36 KB kt506_5v_best.pdf
Platinenlayout 45,2 KB kt506_5v_brd.pdf
Stückliste 0,43 KB kt506_5v_bom.txt

Reglerplatine

Das Design eines solchen Projektes mit relativ hohem Anspruch an die Qualität des Ergebnisses ist ein dynamischer Prozess, und so hat’s seit der Drucklegung von Klang + Ton 5/06 schon ein paar Änderungen an der Reglerplatine gegeben.

Am Konzept hat sich nichts geändert, es sind lediglich ein paar Bauteile hinzugekommen, die die Betriebssicherheit erhöhen, außerdem ist der dynamische Ausgangswiderstand der Schaltung mittlerweile deutlich geringer als der der ursprünglichen Version.

Schaltbild 77,5 KB kt506_ccssr_sch.pdf
Bestückungsplan 58,8 KB kt506_ccssr_best.pdf
Platinenlayout 164 KB kt506_ccssr_doppelt_brd.pdf
Stückliste 1,23 KB kt506_ccssr_bom.txt
 Veröffentlicht von am 01:23

 Antworten

(required)

(required)

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>