3 Gedanken zu „High End 2012, das große Ganze

  1. Henning

    Die Lautsprecher (Modell 9) – betrieben mit der Margules Röhrenelektronik aus Mexiko, sind auf deren Homepage nicht zu finden. Ich habe die auch gehört und fand den Klang sehr gut, d.h. sehr natürlich. Leider weiss ich den Hersteller nicht mehr. Gibt es noch Möglichkeiten Infos über den Erbauer zu kommen?

    Antworten
  2. thomas

    nun ja.
    frage mich wer sich diese riesigen lautsprecher eigendlich ins normale wohnzimmer stellen kann.

    geht es eigendlich noch um musik oder nur noch um größer;breiter;teurer.

    wer kauft sich solche trümmer

    und das ja nicht nur bei lautsprechern.
    die ketten vorher werden auch immer wahnwitziger.

    die müssen doch werkshallen als „hörräumen“ haben.
    und die preise sind auch nur noch abgehoben.

    kein wunder das die sogenannten high-ender als spinner betrachtet werden.
    es kann einem normalem menschen ja kaum noch vermittelt werden .

    einen saturn raketenstart geben diese wahnwitzigen ketten in fast 1zu 1 lautstärke ohne weiters wieder.

    nur wenn es um stimmen oder einzelne instrumente gehen klingts in vielen solcher fällen grausam.

    Antworten
  3. Frank

    Moin, schöne Fotos, nur ne kleine Anmerkung meinerseits. OceanWay ist nen Amiprodukt und kommt aus Burbank Californien. Naja da ists net verwunderlich wenn es ,,Amerikanisch“ klingt!
    Die grossen Genelecs waren schon ne Ansage und die meisten Hifi HighEnd Produzenten müssten, angesichts der Performance dieser Teile und dem Zeug was sie teilweise für absolute FantasieSchwachsinnskurse anbieten, vor Scham im Boden versinken!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.