Handwerkliches

Darf ich vorstellen? Mein neues Kamerastativ bzw. Fahrrad-Reparaturständer:

Ist ein bisschen von Jeremy Schmidts Konstruktion inspiriert und funktioniert bestens. Keine Probleme mit einer schweren DSLR an einem 1,40m langen Ausleger, den rund 30kG Beton im Fuß sei’s gedankt. Das Ganze ist beliebig höhenverstell- und drehbar, der Kameraausleger in alle Richtungen faltbar.
Auf der gegenüberliegenden Seite kann ich’s Fahrrad in einem Schnellspannschraubstock arretieren. Der Abstand zur Mittelsäule ist so groß, dass die Pedale frei drehen können.. Die Mittelsäule ist ein 60er Edelstahlrohr, die Konstruktion ist außerdem zerlegbar, sonst wäre das Ding kaum transportabel (wofür’s aber auch nicht wirklich gedacht ist).
Ob das mit meinen geplanten Youtube-Aktivitäten zusammenhängt? Sicher doch.

6 Gedanken zu „Handwerkliches

  1. Michael

    Das Entscheidende ist im Hintergrund zwischen dem KT-1100 und dem B-760. Der Aiwa AT-9700 dürfte der am meisten unterschätzte Drehko-Tuner überhaupt sein!

    Antworten
    1. hb Beitragsautor

      Ja, stimmt schon irgendwie. Ich habe das Dreierpack vor geraumer Zeit mal dort aufgebaut um zu entscheiden, welche der drei Maschinen bleiben darf – kein Mensch braucht drei UKW-Tuner dieses Kalibers. Ich bin der Entscheidung nicht wirklich näher gekommen, jeder der drei hat seine individuellen Vor- und Nachteile. Fest steht definitiv, dass der Revox in Sachen Empfangsleistung die Nase vorn hat.

      Antworten
      1. Michael

        Ich habe eher 5-6 dieses Kalibers…

        Nicht unterschätzen sollte man die Alterung der teilweise 40 Jahre alten Geräte. Trennschärfe und Empfindlichkeit, Klirr, Pilotunterdrückung etc. können von einem Neuabgleich profitieren. Dann braucht es aber noch entsprechendes Eingangssignal!

        Antworten
  2. Stefan

    Der Gerätepark ist ja mittlerweile beträchtlich angewachsen. Auf früheren Fotos war das deutlich übersichtlicher. Sind denn alle Geräte regelmäßig im Einsatz?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.