Scan Speak wieder in dänischer Hand

scan-speak-logo-300Vielleicht ist Ihnen die Firma Tymphany ein Begriff. Das bis vor einiger Zeit amerikanische Unternehmen war in den letzten Jahren Eigentümer diverser skandinavischer Lautsprecherhersteller (Scan Speak, Vifa, Peerless). Unlängst kehrte etwas Unruhe ein, weil zumindest Teile der Firma den Besitzer wechselten und nunmehr unter fernöstlicher Kontrolle stehen.
Scan Speak ist dem Trubel für den Moment entkommen und befindet sich nun wieder in dänischer Hand. Eine Gruppe lokaler Investoren kaufte das Unternehmen von Tymphany und hat dem Vernehmen nach Großes mit der Firma vor. Mit involviert ist übrigens auch der in Lautsprecherkreisen nicht ganz unbekannte Joachim Grigg, der einst Infinity zu Höhenflügen führte und seit einigen Jahren sehr erfolgreich für Klipsch tätig ist.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.