Frisch vom Stapler

Seltsame Dinge passieren in unserem zu Lautsprechermesszwecken genutzten Turnhallenteil:
mhorn1_1000
„Das da unten“ ist eine sehr interessante Bassreflex-/Hornkombination mit einem strammen Achtzehnzöller, entworfen von Mivocs Lautsprecher-Mastermind Michael Kapp. Gebaut hat’s ein Bekannter als luxuriösen Subwoofer für seine CT230, und heute fiel das gute Stück dem Kollegen Thomas Schmidt in die Hände, der sofort die Zweiwege-Brille aufsetzte – das Resultat gibt’s hier. Oben drauf sitzt ein schon betagteres Electro Voice-Horn, befeuert von einem 1,4″ Oberton-Druckkammertreiber.
Kurz das Mikro davor gehalten, vier Bauteile angeklemmt, uns schon bewegt sich die Kinnlade gen Gravitationsmittelpukt: Das funktioniert nämlich überraschend gut. Zwei Messungen zum Mitschmunzeln; die erste zeigt das Bassabteil alleine an 2,83 Volt Klemmenspannung, die zweite den Gesamtfrequenzgang des Quick-and-dirty-Zweiwegerichs:

msubdia1_1000msubbox1_1000

Zumindest zu der Tieftonabteilung dieses Experiments wird’s in einer der nächsten Klang + Ton-Ausgaben mehr zu lesen geben. Stay tuned.

Dieser Beitrag wurde unter Experimente abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.